Sekundarstufe I

Fit fürs Lernen 

Jugendliche in Bewegung zu bringen, ist oft nicht einfach. Kleine Bewegungspausen im Unterricht lockern anstrengende Lernphasen auf und steigern wieder Aufmerksamkeit und Konzentration. Hier haben sich Bewegungstutoren und -tutorinnen aus der Klasse bewährt, die ihre Mitschülerinnen und Mitschülern auf Augenhöhe motivieren können.

Mobile Endgeräte, Computer sowie Whiteboards werden gezielt für diese Unterrichtseinheit genutzt: Eigens für die Materialien produziert wurden Videos, in denen Schülerinnen und Schüler Übungen für die Bewegungspause anleiten. Mit der Kamerafunktion ihres Handys nehmen die Jugendlichen außerdem neue Ideen für Übungen auf und setzen sich über diesen Weg intensiv mit den Zielen von Bewegungspausen auseinander. Nutzen Sie  auch weitere Funktionen des Digitalen Lernraums mit Möglichkeiten für ein Feedback der Lernenden und ein Bewegungs-Quiz zur spielerischen Ergebnissicherung.

Autoren: Michael Waitz, StR (RS) und Stefan Schilling, StR (RS), beide an der Realschule am Europakanal Erlangen

Wichtig: Damit Sie diese Unterrichtseinheit aktiv im Unterricht nutzen können, müssen Sie sie zunächst anfordern, auch wenn sie hier bereits angezeigt wird. Dieser Schritt ist zur Aktivierung notwendig. Wie dies geht, erfahren Sie im Tutorial „So fordern Sie eine Unterrichtseinheit an".